• Home
  • Förderverein
  • Über uns

Über uns

Der Förderverein sammelt Finanzmittel, die zur Restaurierung und Erhaltung der ehemaligen Heilig Kreuzkirche verwendet werden und unterstützt damit die Stadt Landshut als den Eigentümer dieses barocken Kirchenbaues.


Er weckt das Interesse der Öffentlichkeit durch Pressearbeit, Publikationen, bau- und kunstgeschichtliche Führungen, Konzerte und musikalisch-literarische Veranstaltungen und fördert historische und kunstgeschichtliche Forschungen zu dieser Kirche.

Aufgrund der Förderung von Kunst und Kultur, des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege ist unser Verein als gemeinnützig anerkannt. Alle Spenden und Mitgliedsbeiträge (derzeit 20 Euro pro Jahr) sind steuerlich abzugsfähig. Wir freuen uns immer über neue Mitglieder.

Beitrittserklärungen können hier heruntergeladen werden.
Sie sind auch über das Hans-Carossa-Gymnasium erhältlich.

Gründung und Name unseres Fördervereins
Am 23. Januar 1996 gründeten 19 Landshuter Bürger im Hans-Carossa-Gymnasium den Förderverein zur Restaurierung und Erhaltung der Aula des Hans-Carossa-Gymnasiums. Diese Vereinsgründung hatten - im Einvernehmen mit der Stadt Landshut - die Stiftung Studienseminar (als Eigentümer), Schulleitung, Elternbeirat und Verein der Freunde des Hans-Carossa-Gymnasiums gemeinsam vorbereitet.

Am 27. April 1996 - fast auf den Tag genau 300 Jahre nach der Grundsteinlegung von Kloster und Kirche HeiligKreuz - stellte sich der Verein in einer Matinee der Öffentlichkeit vor.
Der Name des Vereins rührt von der als "Aula des Hans-Carossa-Gymnasiums" bekannten (und fast ausschließlich so genutzten) ehemaligen Heilig Kreuzkirche her. Die Stadt Landshut - Eigentümer seit 1999 - wählte nach der 2004 abgeschlossenen umfassenden Restaurierung die Bezeichnung "Konzertsaal Heilig-Kreuz-Kirche". Die ehemalige Heilig Kreuzkirche steht somit der Öffentlichkeit als Konzertsaal und dem Hans-Carossa-Gymnasium nach wie vor als eine besondere "Aula" zur Verfügung.

Die Vorstandschaft
Vorsitzender: Dr. Walter Zitzelsberger
Stellvertreter: Dr. Friedrich Bruckner und Dr. Günther Knesch
Schriftführer: Hans Ferdinand Fischer
Schatzmeister: Anton Huber
Kassenprüfer: Josef Wagner
Beirat: Bernhard O' Connor (Hans-Carossa-Gymnasium), Dr. Franz Niehoff, Max Tewes (wissenschaftliche Beratung)

 

FRE HCG Logo 250