ERINNERN & ERHALTEN – DENKMALSCHUTZ UND DENKMALPFLEGE – FÖRDERUNG VON KUNST UND KULTUR

Autor: miguel

Jahresmitgliederversammlung am Montag, 22. April 2024, 18 Uhr, im Hans-Carossa-Gymnasium

Liebe Mitglieder unseres Fördervereins, zur Jahresversammlung dürfen wir Sie wieder in die Pausenhalle des Hans-Carossa-Gymnasiums einladen. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zu einer Mitgliederversammlung, in der satzungsgemäß die Vorstandschaft und der Vereinsausschuss gewählt bzw. neu gewählt werden müssen, möglichst zahlreich begrüßen dürften. Besonders erfreut wären wir, wenn Sie uns wissen lassen könnten, dass

weiterlesen »

Konzert am Dreikönigssonntag, 7. Januar 2024, 17 Uhr Münchner Saitenquintett – „Auf, auf ihr Hirten!“

Münchner Saitenquintett Elisabeth Grandl, Regina Frank, Alexandra Herzinger, Carolin Schmid, Jörg Lanzinger Die fünf Musiker verstehen ihr Handwerk. Sie haben sich während ihrer Studienzeit am Richard-Strauss Konservatorium in München kennengelernt und sind hier bereits in Projekten zusammen aufgetreten. Im Herbst 2021, fast 20 Jahre später, haben sich die Fünf nun zur klassischen Tobi-Reiser-Saitenmusikbesetzung mit Hackbrett

weiterlesen »

Adventskonzert des Barockensembles I Zefiretti – „Uns ist ein Kind geboren“ – Samstag, 23.12.2023, 17 Uhr

Mina Voet, Regina Frank, Beate Kiechle, Susanne Kaiser „Uns ist ein Kind geboren“ Das Ensemble „I Zefiretti“ stimmt in dem Konzert am Vorabend des 4. Adventssonntags mit prunkvoller Instrumental- und Vokalmusik aus derBarockzeit auf Weihnachten ein. Zu hören sind unter anderem festliche Kompositionen von Gottfried Heinrich Stölzel, Georg Philipp Telemann und Johann Kuhnau, die alle drei Weihnachtskantaten mit

weiterlesen »

Adventskonzert des Vokalensembles Ad libitum – „Nuntiationes“ – Sonntag, 17. Dezember 2023, 11 Uhr 30

In der vorweihnachtlichen biblischen Geschichte findet sich eine Reihe von Verkündigungsszenen, die über Epochen hinweg Komponisten zur Vertonung inspiriert haben. „Ad Libitum“ lädt seine Zuhörer zu einem musikalischen Weg auf den Spuren der Engel und ihrer Rolle als Verkünder ein, angefangen bei Zacharias, dem der Engel Gabriel die Geburt des Johannes prophezeit, über die „annunciatio“

weiterlesen »

Adventskonzert der Musica Pastoralis – „Siehe, ich verkündige euch große Freude“ – Sonntag, 10. 12.2023, 11 Uhr 30

Adventskonzert der Musica Pastoralis – „Siehe, ich verkündige euch große Freude“ – Sonntag, 10. 12.2023, 11 Uhr 30 „Siehe, ich verkündige euch große Freude“ Komponisten des Früh- und Hochbarock haben uns einen großen und wertvollen Schatz von Kantaten und Liedern hinterlassen. Sänger und Instrumentalisten der Musica Pastoralis eröffnen ihr Konzert  „Siehe, ich verkündige euch große

weiterlesen »

Kammerkonzert des „WEBER TRIO“ – Ludwig van Beethoven (1770-1827), Streichtrios op. 9 – Sonntag, 26. November 2023, 18 Uhr

Louis Vandory (Viola), Fabian Jüngling (Violine), Valentin Lutter (Violoncello) Mit den Streichtrios in G-Dur, D-Dur, c-Moll, seinem „oeuvre 9“, gelangen L. v. Beethoven nicht nur drei bedeutende Stücke seines Frühwerks, sondern auch Kompositionen, die weit über den gewohnten Divertimentostil hinausgehen und zum Modell für die Gattung des klassischen Streichtrios geworden sind. Selbstbewusst bezeichnete er sie

weiterlesen »

Eine Erinnerung an Hans Carossa und seine Leser im Freundeskreis Weiße Rose am Mittwoch, 22. Februar 2017, 19 Uhr 30

„… nach innerer Freiheit und Selbstbestimmung trachten…“ Eine Erinnerung an Hans Carossa und seine Leser im Freundeskreis Weiße Rose Die literarisch-musikalische Stunde erinnert an Hans Carossa als Dichter und Landshuter Ehrenbürger und zugleich an Willi Graf und die Geschwister Scholl, denen Carossas Werke viel bedeuteten. Lesung ausgewählter Gedichte – Musik von Johann Sebastian Bach Redebeiträge

weiterlesen »

4. Krippenwegkonzert am Sonntag, 18. Dezember 2016, 11 Uhr 30 : Musica Pastoralis – „Uns ist ein Kind geboren“

„Uns ist ein Kind geboren“ – Musica pastoralis Im Mittelpunkt des diesjährigen Konzerts steht die Botschaft „Ein Kind ist uns geboren“. Diese Aussage wird dem Hörer in vielfältigsten Kompositionen vorgestellt. Am Anfang des Konzerts steht eine Kantate des französischen Meisters Marc-Antoine Charpentier (1643 – 1704) aus seinen zehn weihnachtlichen Gesängen. In diesem Werk nimmt Charpentier

weiterlesen »
Nach oben scrollen