ERINNERN & ERHALTEN – DENKMALSCHUTZ UND DENKMALPFLEGE – FÖRDERUNG VON KUNST UND KULTUR

Kategorie: Veranstaltungen

Konzert am Dreikönigssonntag, 7. Januar 2024, 17 Uhr Münchner Saitenquintett – „Auf, auf ihr Hirten!“

Münchner Saitenquintett Elisabeth Grandl, Regina Frank, Alexandra Herzinger, Carolin Schmid, Jörg Lanzinger Die fünf Musiker verstehen ihr Handwerk. Sie haben sich während ihrer Studienzeit am Richard-Strauss Konservatorium in München kennengelernt und sind hier bereits in Projekten zusammen aufgetreten. Im Herbst 2021, fast 20 Jahre später, haben sich die Fünf nun zur klassischen Tobi-Reiser-Saitenmusikbesetzung mit Hackbrett

weiterlesen »

Adventskonzert des Barockensembles I Zefiretti – „Uns ist ein Kind geboren“ – Samstag, 23.12.2023, 17 Uhr

Mina Voet, Regina Frank, Beate Kiechle, Susanne Kaiser „Uns ist ein Kind geboren“ Das Ensemble „I Zefiretti“ stimmt in dem Konzert am Vorabend des 4. Adventssonntags mit prunkvoller Instrumental- und Vokalmusik aus derBarockzeit auf Weihnachten ein. Zu hören sind unter anderem festliche Kompositionen von Gottfried Heinrich Stölzel, Georg Philipp Telemann und Johann Kuhnau, die alle drei Weihnachtskantaten mit

weiterlesen »

Adventskonzert des Vokalensembles Ad libitum – „Nuntiationes“ – Sonntag, 17. Dezember 2023, 11 Uhr 30

In der vorweihnachtlichen biblischen Geschichte findet sich eine Reihe von Verkündigungsszenen, die über Epochen hinweg Komponisten zur Vertonung inspiriert haben. „Ad Libitum“ lädt seine Zuhörer zu einem musikalischen Weg auf den Spuren der Engel und ihrer Rolle als Verkünder ein, angefangen bei Zacharias, dem der Engel Gabriel die Geburt des Johannes prophezeit, über die „annunciatio“

weiterlesen »

Adventskonzert der Musica Pastoralis – „Siehe, ich verkündige euch große Freude“ – Sonntag, 10. 12.2023, 11 Uhr 30

Adventskonzert der Musica Pastoralis – „Siehe, ich verkündige euch große Freude“ – Sonntag, 10. 12.2023, 11 Uhr 30 „Siehe, ich verkündige euch große Freude“ Komponisten des Früh- und Hochbarock haben uns einen großen und wertvollen Schatz von Kantaten und Liedern hinterlassen. Sänger und Instrumentalisten der Musica Pastoralis eröffnen ihr Konzert  „Siehe, ich verkündige euch große

weiterlesen »

Kammerkonzert des „WEBER TRIO“ – Ludwig van Beethoven (1770-1827), Streichtrios op. 9 – Sonntag, 26. November 2023, 18 Uhr

Louis Vandory (Viola), Fabian Jüngling (Violine), Valentin Lutter (Violoncello) Mit den Streichtrios in G-Dur, D-Dur, c-Moll, seinem „oeuvre 9“, gelangen L. v. Beethoven nicht nur drei bedeutende Stücke seines Frühwerks, sondern auch Kompositionen, die weit über den gewohnten Divertimentostil hinausgehen und zum Modell für die Gattung des klassischen Streichtrios geworden sind. Selbstbewusst bezeichnete er sie

weiterlesen »

Moderiertes Klassisches Konzert mit Johannes Beham und Christoph Goldstein am Samstag, 7. 10. 2023, 18 Uhr

Christoph Goldstein (Violine/Viola) und Johannes Beham (Klavier) sind professionelle Musiker aus dem Raum Niederbayern, die in ganz Deutschland und im europäischen Ausland Konzerte geben. Sie wollen klassische Musik zu einem Erlebnis machen – ohne Barrieren und für alle Menschen, auch wenn sie noch nie ein klassisches Konzert besucht haben. Christoph Goldstein wird das Konzert moderieren

weiterlesen »

Konzert am Sonntag nach Hl. Dreikönig, 8. 1. 2023, Münchner Saitenquintett – „Eröffnet die Pforten, die Herzen voll Freud“

Münchner Saitenquintett.    Das volksmusikalische Konzert seht unter dem Motto „Eröffnet die Pforten, die Herzen voll Freud“. Das Münchner Saitenquintett bezieht sich hier auf ein altbayrisches Weihnachtslied, in dem die Freude über die Geburt von Jesus Christus besungen wird. So werden auch klassische Kompositionen, volksmusikalische Weisen und Arrangements aus überlieferten Volksweisen von Karl Edelmann, Joseph

weiterlesen »

Adventskonzert des Barockensembles I Zefiretti „In dulci jubilo“ am Sonntag, 18. 12. 2022, 11 Uhr 30

Das Ensemble I Zefiretti mit Beate Kiechle (Sopran und Traversflöte), Mina Voet (Blockflöten), Regina Frank (Cetra Nova) und Susanne Kaiser (Barockharfe) widmet sich Werken aus der Renaissance und Barockzeit. In unterschiedlichen Projekten haben sich die vier Spezialistinnen für historische Aufführungspraxis über die Jahre kennengelernt und musizieren seit 2016 gemeinsam in dieser Formation. Im Konzert am

weiterlesen »
Nach oben scrollen